[Architektur-
soziologie]
[AG Architektur-
soziologie
]
[Nachwuchs-
netzwerk
]
[Veranstaltung]
[Bibliothek] [Recherche]
[Kontakt]
Veranstaltungen der AG Architektursoziologie


Workshop: Empirische Methoden der Architektursoziologie (Call bis 31.7.2016), 24./25.11.2016, Leipzig

Workshop: Gesellschaften der Städte, Gesellschaften der Zelte. Architektonische Modi der kollektiven Existenz.
Societies of Cities, Societies of Tents. Architectonic Modes of the Collective Existence. Cross-cultural studies 
Universität Wuppertal, 26./27. Februar 2016


  "Designed to improve? Buildings, interventions and the makings of the ‘social’ in interdisciplinary urban practices", 22.-24. Mai 2014, Hamburg
Organisiert von Hanna Göbel, Monika Grubbauer und Anna Richter


  "Architektur und Gesellschaft als wissenschaftlicher Untersuchungsgegenstand. Was kann die Architektursoziologie von den Science and Technology Studies lernen?", 6.-8. Juni 2013, Universität Bielefeld
Organisiert von Anna-Lisa Müller und Werner Reichmann

 »The Making of Architects / Architecture in the Making«, 2./3. Februar 2012, TU Darmstadt
Organisiert von Monika Grubbauer und Silke Steets


13./14. Mai 2011:  »Alltagsarchitektur/Centomprary Vernacular Architecture«
TU Wien, in Kooperation mit der Architekturfakultät der TU Wien



11.-15. Oktober 2010: »Transitarchitekturen«, Ad hoc Gruppe zum 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS): Transnationale Vergesellschaftungen in Frankfurt am Main

Workshop »Methoden der Architektursoziologie«
12./13. Febr. 2010,
Universität Leipzig

Workshop »Rekonstruktion, Dekonstruktion, Konstruktion«
8./9.5.2009, Universität Bamberg

Workshop »Materialität und Bildlichkeit der Architektur«
08./09.02.2008, TU Darmstadt

Arbeitstreffen der AG Architektursoziologie
26.02.2007, Universität Frankfurt/Main

»Architektur als Verkörperung der Gesellschaft«
Ad-hoc-Gruppe zum 33. Kongress der DGS, Universität Kassel, 9.-13.10.2006

»Die Architektur der Gesellschaft. Architektur der Moderne im Blick soziologischer Theorien«,Tagung der TU Dresden, 28./29.04.2006

»Architektursoziologie«
Ad hoc Gruppe zum 32. Kongress der DGS LMU München, 08.10.2004







weitere Veranstaltungen, CfPs, Stellenausschreibungen

Architecture as a Medium of Religious Conflicts, International Society for the Sociology of Religion (ISSR) vom 04.-07. Juli 2017 in Lausanne (Uta Karstein, Thomas Schmidt-Lux)

Architektur im Gebrauch. Gebaute Umwelt als Lebenswelt. 25.-27.11.2015, Darmstadt

 
Entangled Histories, Multiple Geographies (Belgrade, 14-17 Oct 2015) - European Architectural History Network (EAHN)

 1. Forum Architekturwissenschaft. Produktionsbedingungen der Architektur. Zwischen Autonomie und Heteronomie, Beuth Hochschule für Technik Berlin, 12./13.12.2014

Programm: Architekturen & Artefakte. Zur materialen Seite des Religiösen.
Tagung der Sektion Religionssoziologie der DGS
Organisiert von Dr. Uta Karstein (TU Dresden) und Dr. Thomas Schmidt­‐Lux (Universität Leipzig)
15./16. Mai 2014, Universität Leipzig

Session on “STS and the City”
Association of Collegiate Schools of Planning 2014 October 30 – November 2, 2014
Philadelphia, Pennsylvania
Session Organizers: Robert Goodspeed, University of Michigan; Thaddeus Miller, Portland State University


8.-9. November 2013: Medialität der Architektur, Workshop des Netzwerks Architekturwissenschaft und der Emmy-Noether-Forschungsgruppe "Bauformen der Imagination", FU Berlin

 28./29. Oktober 2013: Architektur und soziale Medien in Netzwerkgesellschaften, Internationale Tagung, TU Berlin

(Im)Mobilities of Dwelling: Places and Practices. AAG Annual Meeting, 24-28 February 2012, New York
Organisiert von: Dr. Sybille Frank (Darmstadt), Dr. Lars Meier (München), Dr. Silke Steets (Darmstadt)

Colloque international: La sociologie de l’architecture -Un domaine de savoir en construction? ENSA Paris - La Villette, amphi 11, 17./18.10.2011

Transferts Culturels: histoire croisée et histoire de l’architecture, INHA 1.6.2011, Paris

Cette seconde journée du séminaire doctoral d’histoire de l’architecture sera consacrée aux rapports de l’histoire de l’architecture et de la ville avec la théorie des transferts culturels et avec l’histoire croisée (programme et planning ci-dessous)


Table ronde:
Le CRH (Centre de Recherche sur l’Habitat) UMR Lavue invite la revue Espaces et Sociétés à présenter son numéro « Sociologies et architecture », n° 142(3/2010) (animé par Y. Fijalkow) de 17 h à 19 h (salle 101), 26.5.2011, ENSA Paris-Val de Seine 3-15 quai Panhard et Levassor.

En transformant la composition sociale et/ou ethnique des quartiers et la représentation des lieux, les différentes formes de gentrification (re)construisent collectivement et de manière contradictoire des récits urbains. La mémoire collective y est fortement conviée pour (re)valoriser des espaces dits en déclin puis réhabilités. En identifiant les signes et les figures narratives ainsi mobilisés, on repérera la dynamique des différents groupes sociaux dans ces espaces temporairement mixtes.


Auslobung eines Preisgeldes der Akademie c/o Temporäre Kunsthalle Berlin:
»Was ist - Raumproduktion der Berliner Republik?« Einsendeschluss: 16.10.2010

14.10.2010: Veranstaltung der Sektion Soziologische Theorie auf dem Jubiläumskongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt/M.:
Die Räumlichkeit des Sozialen: Raumtheorien, Raumanalysen und 'spatial turn',
organisiert von Andreas Reckwitz


17./18.6. Der Architekt als 'Rivale' des Schöpfers, TU Dresden, Teilprojekt L (Prof. Dr.-Ing. H.-G. Lippert) des Sonderforschungsbereiches 804 Transzendenz und Gemeinsinn

Stellenausschreibung: Professur für Architektur- und Wohnsoziologie, Uni Stuttgart (bis 18.6.2010)

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 50%, Aufgaben- und Forschungsbereich:
»Architektursoziologie«, Hafen City Universität Hamburg, Prof. Dr. K. Weresch (bis 6.5.2010)

The Professional Architect in Early Modern Europe (EAHN, 17-20.6.
2010)


Knowledge of architecture Tagung / Relaunch der neuen architekturtheoretischen Zeitschrift Candide Aachen, 5./6.11.2009

Artefakt Theorien. Workshop, Center for Metropolitan Studies Berlin/New York, 26./27.6.2009

Buildings: Technologies or Interactions? Exploring the Intersections 
between Architectural Theory and the Social Sciences

17.6.-19.6.2009 Zentrum für Interdisziplinäre Forschung Bielefeld

11. Internationales Bauhaus-Kolloquium
Architecture in the Age of Empire | Die Architektur der neuen Weltordung Weimar 1.-4.4.2009

CFP bis 15.4.2009: Sociologie et architecture: matériau pour une comparaison européenne. Themenheft von Espaces et Sociétés, 2010

Bausteine zu einer Soziologie vormoderner Architekturen
Uni Wien, 4.-6.2.2009


Der ungezügelte Blick auf die Stadt - Stadtwahrnehmung und Stadtästhetik im 20. und
21. Jahrhundert
Institut für Architekturgeschichte und -theorie, Prof. Frank R. Werner,
Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal

27./28.11.2008, Pauluskirchstr. 8


In der Wüste der Moderne. Koloniale Planung und danach
Ausstellungsprojekt 29.8.-26.10.2008, Haus der Kulturen der Welt Berlin

Politische Raumtypen des 20. Jahrhunderts
Guernica-Gesellschaft und Kunsthistorisches Institut der Uni Karlsruhe, Karlsruhe 11./12.7.2008

RaumErkundungen. Disziplinäre Zugänge, TU Dresden, 6.12.-8.12.2008

Die Medien der Architektur, Dortmund, 29.11.-1.12.2007

Freizeit Freiheit. Fluchtwege aus dem Alltag in der Architektur Ost- und Westeuropas 1960-1980 - Zürich 8.11.-9.11.2007

Building America, Dresden, 22.6.2007

Urban Artefacts: Types, Practices, Circulations, Neuchatel, 14./15.06.2007
Interdisciplinary Seminar at the Institute of Geography, University of Neuchatel, Switzerland

Urban Potentials, Dresden, 7.-9.06.2007

Production of space. Die Produktion des Raumes nach dem spatial turn [PDF, 420 KB]
Bauhaus Lectures 2007,
15./16.5.2007, Dessau